Seelenverträge auflösen

Seelenverträge auflösen

Nicht nur in der physischen Ebene gibt es Verträge, sondern auch auf anderen Ebenen des Seins. Der Einfachheit halber, nenne ich sie hier im Gesamten “Seelenverträge”. Man kann Seelenverträge auflösen, wenn sie nicht mehr dem höchsten Wohl dienlich sind und eben teilweise “uralt” und völlig überholt sind.

 

Woher weiß ich, dass ein Seelenvertrag besteht?

 

Man kann vereinfacht gesprochen davon ausgehen, dass mit allen Personen, Institutionen, Energien etc ein solcher Vertrag besteht, wenn wir eine intensive Verbindung spüren, im Positiven wie im Negativen. In Familie und Partnerschaft bestehen immer Seelenverträge, aber man kann auch mit bestimmten Kulturen, geschichtlichen Ereignissen oder außerirdischen|multidimensionalen Wesen einen besitzen.

 

Sind Seelenverträge nicht positiv?

 

Solche Verträge können alle möglichen Inhalte haben (das würde an der Stelle jetzt zu weit gehen), aber im Grunde sollen sie Bindung, Zugehörigkeit und Zusammenarbeit sichern. Wie wir auch im realen Leben wissen, können Verträge über Bindung und Zusammenarbeit einfach nicht mehr stimmig und zeitgemäß sein. Seelenverträge können uns in alte Muster und Verhaltensweise binden, die zum jetztigen Zeitpunkt keine Relevanz mehr haben, beziehungsweise uns behindern statt fördern.

 

Wann sollte man an Seelenverträge denken?

 

Wenn man sich wie gefangen fühlt in alten Mustern, Gefühlen, Dynamiken und sich nicht von Menschen, Energien oder Ereignissen lösen kann. Natürlich ist das Lösen von Seelenverträgen kein “Allerheilmittel”, es kann jedoch ein wichtiger Baustein sein, die klare Absicht zu äußern, die alten Bindungen hinter sich zu lassen.

 

Wie geht man vor beim Seelenverträge auflösen?

 

Mach dir genau klar, um welche Person und/oder welches Thema es geht. Du kannst also zum Beispiel generell die Seelenverträge mit Person XY auflösen oder du löst alle Seelenverträge mit Person XY zum Thema ZZ (zB: Abhängigkeit, Täter/Opfer, ewige Liebe und Treue etc). Man kann also in einer Beziehung auch nur bestimmte Aspekte auflösen und nicht alle Verträge, die mit dieser Person bestehen.

Sprich folgenden Text am besten laut und mit Bestimmtheit aus:

 

Ich löse jetzt unwiderruflich in alle Ewigkeit auf: alle Seelenverträge, Eide, Gelübde, Vereinbarungen, Schwüre, Verträge, Flüche, Zaubersprüche und Magische Bindungen, und alle darin enthaltenen sichtbaren und versteckten Klauseln sowie alle Sicherungskopien die ich mit XYZ  (Person, Institution, Energie etc) gemacht habe, oder die irgendjemand in diesem Körper, oder in meiner Ahnenreihe gemacht hat – und zwar in allen Dimensionen des Seins bis zum Ursprung des Seins, in alle Richtungen der Zeit, in allen Körpern, der Seele, dem Geist, dem Zellgedächtnis und der genetischen Ebene, alle diese Energien gehen jetzt in das Licht und die Liebe Gottes zurück.

Ich erkläre diese Gelübde und Vereinbarungen hiermit für völlig gegenstands- und wirkungslos. Alle Beteiligten sind in alle Ewigkeit frei und gelöst.

Ich löse jetzt auch alles Negative und Dunkle auf, was ich in diesem Zusammenhang jemals in die Welt gesetzt habe und ersetze es jetzt durch göttliche Liebe, Licht und Segen. Es tut mir leid. Bitte verzeihe mir und ich selbst verzeihe mir. Ich liebe dich/euch und ich liebe mich. Danke für alle Erfahrungen, die ich dadurch gemacht habe.

Alle Energien, Strukturen, Wesen, Anhaftungen, Implantate und Effekte, die mit diesen Gelübden und Verträgen verbunden waren, entlasse ich jetzt ins Licht und die Liebe Gottes, sie müssen mein Energiefeld sofort vollständig verlassen in alle Ewigkeit.

Alle Stellen, die von diesen Energien belegt waren, sind jetzt frei und die göttliche Liebe und das Licht werden wieder sichtbar und nehmen den ganzen Raum wieder ein.
Ich erkenne jetzt mein wahres Sein und lebe danach. Danke!!

 

Hier findest du den Text zum Herunterladen als pdf: Seelenverträge auflösen

 

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.